Hochschulschrift

Heiratshandel oder Braut auf Bestellung : zur sexistischen Ausbeutung der "Ware Frau"

Verfasst von: Kraemer, Delia
Bremen: 1991 , 92

Weitere Informationen

Einrichtung: belladonna | Bremen
Signatur: D-188
Verfasst von: Kraemer, Delia
Jahr: 1991
Beschreibung:
Aufgrund der Verbindungen bzw. Vermischungen zwischen dem legalen Heiratshandel und dem illegalen Frauenhandel zu Prostitutionszwecken thematisiert die Autorin die Situation gehandelter Ehefrauen. Sie stellt einen Zusammenhang zwischen deren Situation und patriarchaler Ehe- Ideologien, Rassismus sowie Sexismus als Ursache dieses Handels her. Die Autorin grenzt die problematisierten, durch Heiratshandel entstandenen Ehen, mit einer Definition der Begriffe "Zwangsehe" und "kulturelle Zwangsehe" thematisch ein. Weitere Aspekte dieser Arbeit umfassen die Beschreibung von Frauenorganisationen, die gegen Frauenhandel kämpfen und Möglichkeiten sozialpädagogischer Maßnahmen.
Gesamten Bestand von belladonna anzeigen
QRCode: QR-Code

Standort

belladonna, Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.

Sonnenstraße 8
28203 Bremen
Telefon: +49 (0)421 703 534
Öffnungszeiten für das Archiv
Di 13.00 - 15.00 Uhr
Do 15.00 - 18.30 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge